Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie über die Datenverarbeitungen auf unserer Website informieren, insbesondere darüber, welche Kategorien von Daten wir zu welchen Zwecken beim Besuch unserer Website verarbeiten.

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen, bspw. aufgrund der Implementierung neuer Technologien oder aufgrund von Gesetzesänderungen.

1. Allgemeines

1.1 Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7, Art. 26 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist die
Geek Cell GmbH, Alte Molkerei 1A, 53343 Wachtberg

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz und der Datenverarbeitung auf dieser Website haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@base64-image.de oder per Post an die obige Adresse.

1.2 Ihre Rechte

Im Folgenden möchten wir Sie über Ihre Rechte informieren, die Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften unentgeltlich gegenüber dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung geltend machen können:

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung oder ein anderes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde Ihrer Wahl zur beschweren.

Um Ihre Rechte und Ansprüche geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit nicht durch uns gewährleistet werden kann, sodass wir Ihnen bei der Übermittlung von vertraulichen Informationen an uns den Postweg empfehlen.

1.3 Rechtsgrundlagen

Ihre Daten werden grundsätzlich nur verarbeitet, sofern eine gesetzliche Grundlage hierfür besteht. Nachfolgend gehen wir noch näher auf die einzelnen Rechtsgrundlagen für die jeweiligen Datenverarbeitungen ein, im Allgemeinen gilt jedoch folgendes:

1.4 Speicherdauer

Ihre Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmung, insbesondere nach Art. 17 und 18 DS-GVO, gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Ihre Daten werden daher grundsätzlich gelöscht, soweit nicht anders in dieser Datenschutzerklärung angegeben, sofern sie für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind. Eine darüber hinaus gehende Datenverarbeitung erfolgt nur, soweit dies für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich ist oder wenn wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufbewahren müssen. In diesen Fällen wird die Verarbeitung eingeschränkt, d.h. gesperrt und Ihre Daten werden nicht für andere Zwecke weiterverarbeitet.

Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich beispielsweise aus:

1.5 Empfänger, Drittlandtransfers, Verlinkte Websites Dritter

Im Folgenden finden Sie Informationen darüber, an welche Dritte und Auftragsverarbeiter wir personenbezogene Daten übermitteln. Sofern wir auf unserer Website verschiedene Dienstleistungen Dritter einsetzen, werden wir im Einzelnen noch einmal näher darauf eingehen. Grundsätzlich werden diese Dienste jedoch verwendet, um die Website funktional, sicher und optisch sowie inhaltlich ansprechend zu gestalten sowie zu optimieren. Im Allgemeinen übermitteln wir personenbezogene Daten an folgende Kategorien von Dritten:

Telekommunikationsdienstleister, Dienstleister für Hosting und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website, Behörden, soweit eine berechtigte Anfrage gestellt wurde, Kreditinstitute und Zahlungsdienstleister für die Abwicklung von Zahlungen, Abrechnungsdienstleister, Druck- und Postdienstleister, Versicherungen, Versicherungsmakler und Sachverständige zur Prüfung und Regulierung von Schäden, externe Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Rechtsberater und Auditoren.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermitteln, werden Sie über die Übermittlung sowie die zugrundeliegende Rechtsgrundlage gesondert informieren. Die Datenübermittlung wird rechtlich mit Standardvertragsklauseln nach Art. 46 DS-GVO oder nach anderen geeigneten Transferabsicherungen nach Art. 44 ff. DS-GVO abgesichert.

Soweit wir uns zur Datenverarbeitung Auftragsverarbeitern bedienen, sind diese selbstverständlich an unsere Weisungen gebunden und werden sorgfältig von uns ausgewählt, beauftragt und regelmäßig kontrolliert. Den Beauftragungen liegen Auftragsverarbeitungsvereinbarungen nach Art. 28 DS-GVO zugrunde. Eine Verarbeitung der Auftragsverarbeiter zu eigenen Zwecken findet nicht statt.

Insbesondere zählen zu den Auftragsverarbeitern:

Auf unserer Website können Links zu Websites Dritter enthalten sein. Bitte beachten Sie, dass wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf diesen Websites nicht Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO sind, sondern der jeweilige Website-Betreiber. Informieren Sie sich daher in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Websites, bevor Sie personenbezogene Daten offenlegen.

1.6 Datensicherheit

Aus Gründen der Datensicherheit wenden wir technische und organisatorische Maßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Manipulation, Zerstörung oder sonstige Angriffe durch unberechtigte Personen zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Auf unserer Website verwenden wir im Rahmen der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten die Technik der Transportverschlüsselung (TLS), was sie an dem „https“ erkennen können.

2. Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website

2.1 Technische Bereitstellung der Website, Hosting

Beim Zugriff auf Inhalte unserer Website werden vorübergehend Daten über sog. Protokolldateien (sog. Log-Files) gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Dabei werden folgende Daten erhoben:

Die vorübergehende Speicherung ist für den Abruf und den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Weiterhin erfolgt eine Speicherung der Protokolldaten, um die Funktionsfähigkeit der Website sowie die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierbei wird Ihre IP-Adresse schnellstmöglich dergestalt gekürzt, dass eine Identifizierung nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die weitergehende Speicherung der gekürzten IP-Adresse ist unser berechtigtes Interesse an dem Schutz unserer informationstechnischen Systeme (insbesondere im Fall von missbräuchlichen Angriffen) gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Es findet keine personenbezogene Auswertung Ihrer Daten, insbesondere nicht zu Marketingzwecken, ohne vorherige Einwilligung statt.

Sobald Ihre Daten für die Erreichung des Zwecks der Erhebung nicht mehr erforderlich sind, werden Ihre Daten gelöscht. Im Falle der Bereitstellung der Website ist dies gegeben, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldaten werden ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt.

Zur technischen Bereitstellung sowie des Betriebes unserer Website nutzen den Hosting-Provider Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland. Hetzner verarbeitet hierzu Meta- und Kommunikationsdaten in unserem Namen und aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben hierzu mit Hetzner eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung nach Art. 28 DS-GVO abgeschlossen.

2.2 Google Fonts

Wir verwenden auf unserer Website die Schriftart Google Fonts der Firma Google (Dienstanbieter: Google Irland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Muttergesellschaft: Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, welches die Google LLC zur freien Verwendung bereitstellt.

Als wichtiger Baustein dient Google Fonts dazu die Qualität unserer Website hoch zu halten. Durch die Verwendung Google Fonts können wir Schriftarten verwenden, ohne sie auf unserem eigenen Server hochladen zu müssen. Die Google-Schriftarten sind dabei automatisch für das Web optimiert, was Datenvolumen spart und so für eine schnellere Ladezeiten sorgt.

Google Fonts wird von allen gängigen Browsern unterstützt und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Fonts ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unter einem berechtigten Interesse versteht man sowohl rechtliche als auch wirtschaftliche oder ideelle Interessen, die vom Rechtssystem anerkannt werden. Unser berechtigtes Interesse liegt in diesem Fall darin, unsere Website ästhetisch ansprechend, einheitlich und sicher wie möglich darzustellen.

Bei der Verwendung von Google-Schriftarten werden keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Schrift-Dateien werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert, wobei die Anfragen laut Google getrennt von allen anderen Google-Diensten erfolgen, auch von Ihrem Google-Konto, wenn Sie eins haben.

Google erfasst die Nutzung von sog. CSS (Cascading Style Sheets) sowie der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf Ihren Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Soweit Google Ireland Limited personenbezogene Daten an das US-Mutterunternehmen Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, übermittelt, garantiert Google mittels Standardvertragsklauseln, das EU-Datenschutzniveau zu wahren. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Websites grundsätzlich zu verbessern, indem sich die Schriftarten bereits im Zwischenspeicher befinden, wenn Millionen von Websites auf die gleichen Schriften verweisen.

Daneben werden durch jede Google Fonts Anfrage auch Informationen wie IP-Adresse, Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung, Name und Version des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden, um eine korrekte grafische Darstellung zu gewährleisten.

2.3 Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google AdSense verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Die Speicherung von AdSense-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

2.4 Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

2.5 Google Adwords und Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ("Google").

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

2.6 Consent Management

Base64-Image nutzt die Cookiebot CMP Consent Lösung von Usercentrics, um Ihre gesetzlich vorgeschriebene Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien abzufragen und diese zu dokumentieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO.

Dazu werden die folgenden Daten an Usercentrics übertragen:

Usercentrics selbst setzt ebenfalls ein Cookie, um Ihre Einstellungen zuordnen zu können.

Anbieter der Consent Lösung ist Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark.

2.7 Kontaktaufnahme

Sie können uns per E-Mail kontaktieren, um ein Angebot einzufordern oder sonstige Korrespondenz zu führen.

Im Rahmen der E-Mail-Korrespondenz verarbeiten wir Ihren Namen, E-Mail-Adresse sowie den Inhalt Ihrer Anfrage (z.B. Name Ihrer Firma, Position) sowie Pflichtangaben, die zur Erstellung eines Angebots zwingend erforderlich sind. Wir verarbeiten im Rahmen der Kontaktaufnahme per E-Mail Ihre personenbezogenen Daten auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem guten Kundenservices nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO bzw. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, wenn die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit vertraglichen Leistungspflichten besteht.

Ihre Kontaktanfragen werden sofort nach der Bearbeitung gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine weitere Speicherung erfordern. Nachdem wir Ihre Anfrage beantwortet haben, archivieren wir diese umgehend, sodass eine Einsichtnahme nur noch in sehr eingeschränktem Umfang möglich ist. Rein informative Anfragen, d.h. solche Anfragen, die weder zu einem Vertrag führen noch sonstige aufbewahrungspflichtige Inhalte enthalten, werden am Ende des Jahres gelöscht, in welchem die Anfrage gestellt wurde. Siehe „Speicherdauer“ für weitere Informationen.


Stand: Juni 2024